Die Jünger des Seth

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Jünger des Seth

Beitrag  Mephisto am So Jul 18, 2010 8:23 am

Die Setiten gehören zu den Kainiten, denen man nur widerwillig und ungern Gastfreundschaft gewährt. Die Jünger des Seth versuchen Menschheit und die kainitische Welt zu gleichen Teilen ihrer Ethik berauben – sie zu Sklaven für ihren dunklen Herrn zu machen. Set, der laut den Legenden ein großer Krieger und Jäger war, jagte in den Nächten und wurde als Gott der Nacht verehrt.

Trotz des Respekts und der Anerkennung, welche er sich unter seinen Mitkainiten erarbeitet hatte wurde er schließlich aus deren Mitte ausgestoßen. Leider wird die Geschichte an dieser Stelle wirr. Manche sagen, Osiris habe Set verbannt, während andere sagen, Horus habe ihn besiegt. Jedenfalls schwor Set seine Herrschaft wieder zu errichten, diesmal aber aus der Dunkelheit heraus. Und in seinen Fußstapfen folgten seine Kinder. Er verschwand 33 n. Chr. und versprach, eines Tages zu seinen Jüngern zurückzukehren. Daher arbeiten die Setiten daran, die Welt für die Rückkehr ihres Meisters vorzubereiten. Bisher hatten sie nur mäßigen Erfolg. Sie heißen die große Verbreitung von Krankheiten und die Ungleichverteilung der Götter gut; je unglücklicher jemand ist, desto wahrscheinlicher wird er jede Gelegenheit ergreifen, sein Schicksal zu wenden. Setiten arbeiten auf heimtückische Weise. Sie glauben daran, dass man jemanden am besten korrumpiert, indem man ihm genau das gibt, was er will und zusieht, wie Begierde noch stärkere Begierde gebiert. Sie nähren in den Scharen ihrer Anhänger Ekstase und Völlerei und machen ihre Beute unauffällig von den Freuden, die nur die Setiten zu bieten haben. Wehe dem Sklaven mit einem Setiten als Herrscher, wehe allen, die in ihre süßen Netze gehen. Die Jünger Sets tun, was sie tun, mit religiösem Eifer und können deshalb noch gnadenloser sein als die unmenschlichen Tzimisce.

Die Setiten werden auch als Jünger des Set oder Clan der Schlange bezeichnet. Sie dienen dem altägyptischem Gott Set und versuchen, diesen aus seinem Schlaf zu erwecken. Der Clan hatte lange Zeit ausschließlich ägyptische Mitglieder, doch diese Tradition wurde im 14. Jahrhundert von den Setiten in Konstantinopel aufgegeben. Seitdem gibt es auch zunehmend nicht-ägyptische Clansangehörige, z.B. haben die Setiten viele Mitglieder karibischer Herkunft.

Den Setiten wird von allen Clans großes Misstrauen entgegengebracht, denn sie haben sich den Ruf als Verführer wohlverdient. Bestechung, Erpressung, Drogen und Prostitution sind nur einige der Möglichkeiten, derer sich die Setiten gerne bedienen, um Vampire und Menschen gleichermaßen sie korrumpieren. Nur sehr wenigen ist bekannt, dass die Setiten letztendlich eine finstere Welt anstreben, in der sogar die Sonne ausgelöscht wurde, um die Rückkehr ihres Gottes vorzubereiten.

Die Setiten führen sich allein auf den ägyptischen Gott Set zurück und bestreiten eine Abstammung von Kain dem Bauern.

Neutralität ist zu wertvoll für die Jünger des Seth, als dass sie sich mit Sekten einlassen würden. Sie finden die Camarilla idealistisch, den Sabbat genauso. Sie ziehen es vor, ihre Geheimnisse an beide Seiten zu verschachern, behalten aber ihre wirklich signifikanten Funde allein dem Clan vor.

Die Schlangen des Lichts, die Jünger des Seths im Sabbat gehen einen anderen Weg. Sie haben erkannt, dass Seth ein verächtliches Geschöpf ist, und versuchen eben das, was die Sethiten um jeden Preis anstreben zu verindern. Die Auferstehung Seths. Und so verfolgen sie nbarmherzig jede Schlange, die ihr Heimatland verlässt und töten sie, wie auch die Sethiten jede Schlange des Lichts töten würden, die sie in die Hände bekommen.

Clandisziplinen: Präsenz, Serpentis, Verdunkelung
Besonderheit: Akkhu (Pfade & Rituale) kann erlernt werden
avatar
Mephisto
Admin

Anzahl der Beiträge : 4061
Anmeldedatum : 08.11.09

http://placeofinsanity.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Jünger des Seth

Beitrag  Mephisto am Mi Jul 21, 2010 4:45 am

Clansmakel:

Diese bösen Kreaturen der Dunkelheit nehmen durch Sonneneinstrahlung noch viel mehr Schaden als ein gewöhnlicher Vampir. Ein Sonnenstrahl durch ein Rollo reicht aus, um einen Setiten in Brand zu setzen. Außerdem stört grelles Licht z.B. von Scheinwerfern einen Setiten beträchtlich. Er wird dadurch stets an den Erzfeind seines Vorsintflutlichen erinnert.

avatar
Mephisto
Admin

Anzahl der Beiträge : 4061
Anmeldedatum : 08.11.09

http://placeofinsanity.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten