Die Brujah

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Brujah

Beitrag  Mephisto am Mi Jul 14, 2010 9:54 am

Der Vorsintflutliche Brujah war auf der Suche nach Perfektion. Doch neben seinen Drang die Vollkommenheit von Körper und Geist zu finden, wohnte eine Unzufriedenheit in ihm (Zitat: "Ihr alle seid meine Kinder, doch eher zerschlüge ich euch wie fehlerhaftes Steingut, als eure Schwächen zu ertragen. Einen fehlerhaften Abguß meiner Form."). Diese Raserei übertrug er auf seine Nachkommen und diese Nachkommen töten ihren Gründer jedoch, auf ihrer Suche nach Erkenntnis und Freiheit. Durch diesen Akt wurden die Brujah von Kain aus der ersten Stadt verstoßen, aber die Kinder Brujahs waren noch immer von der Suche nach der Vollkommenheit beseelt. Sie heerschten als Philosophenkönige über die Reiche Mesopotamiens, Persiens und Babylons. Es war ein Endziel der Brujah, einen noch besseren Ort zu schaffen, einen, an dem Vampire aller Art friedlich und gedeihlich zusammen mit den Sethkindern koexistieren können. Diesen Traum verwirklichte Karthago, eine Stadt, in der die Brujah friedlich mit den Menschen zusammen lebten. Doch die Hauptstadt Phöniziens sollte von den römischen Legionen in Schutt und Asche gelegt werden.

Die Kainskinder Roms ( haupsächlich Ventrue und Malkavianer ) empfanden das Experiment der Brujah als ungeheuerlich und so mußte Karthago weichen. Die Brujah waren voller Zorn, der teilweise noch in heutigen Zeiten nicht abgekühlt ist. Sie machten sich viele Feinde und kämpften und kämpften und kämpften. Doch seit damals ging es mit den Brujah stetig bergab. Der Clan begann uneins zu werden und spaltete sich immer mehr. Die Philosophen und Gelehrten von einst wurden zur Wut in Person. Der Kuß wurde immer mehr Bewaffneten weiter gegeben und der "angeborene" Hang zur Raserei wurde immer stärker. Die Brujah waren eine der treibenden Kräfte der großen Anarchenrevolte. Und in heutigen Zeiten ist kaum noch etwas von den Philosophen übrig geblieben. Sie sind Rebellen, individualistisch, offen und unruhig. Sie stehen für sozialen Wandel in der Untotengesellschaft und setzen ihre Ziele mit roher Gwalt durch. Die meisten Brujah handeln nach diesem Prinzip:" Widerstand aus Prinzip, keine Ahnung worum es überhaupt geht, aber ICH bin dagegen!".Und sollten sich Probleme nicht mit Taktgefühl und Diplomatie lösen lassen, dann können sie noch hart zuschlagen. Man kann die Brujah aber nicht in ein Schema zwängen, ihr Widerstand ist vielfältig. Vom Hausbesetzer, Aktivisten und Rapper bis zum charismatischen Füher oder bombenschmeißenden Autonomen. Doch meist vereint alle Brujah die Leidenschaft, mit der sie ihr Ziel durchsetzen. Haben ein paar Brujah ein gemeinsames Ziel gefunden, egal ob Sturz eines Prinzen oder ein Bandenkrieg, rotten sie sich zusammen, um in ihren nächtlichen Kreuzzügen gegen den Feind vorzugehen. Doch ist der Feind vernichten, geht wieder jedes Kainskind seinen eigenen Interessen nach.Viele Kinder des Mobs sprechen von der Schaffung eines "Utopia"(oder Wiederbelebung eins mythischen Utopia aus früheren Nächten- vergl. Karthago), auch wenn kaum ein Brujahvampir eine Vorstellung hat, wie dieses "Utophia" auszusehen hat. Obwohl viele Prinzen die Brujah lieber allesamt pfählen und dem Sonnenlicht preißgeben würden, werden sie häufig gebraucht: sie sind zwar die lautesten, ungehobelsten und aufsässigsten Zeitgenossen (viel existieren auch als Anarchen), die man sich vorstellen kann, aber wenn es darum geht, den Sabbat auf Distanz und die Ravnos zur Ruhe zu bringen, werden sie gerufen (sie stehen meist mit den Gangrel an vorderster Front). Ironischerweise sind Brujah antitribu des Sabbat fast schon ein Bollwerk der Stabilität. Sie sind mehr brutale Eingreiftruppe als Rebellen mit Herz. Doch im Stammclan heerscht seit einiger Zeit gewaltige Unruhe und die Gerüchte, daß die Brujah die Camarilla verlassen werden, werden immer lauter.

Es gibt noch Brujah aus den alten Tagen. Doch die wahren Brujah existieren nur noch in sehr geringen Stückzahlen. Sie wurden von Troile (die nette Person, die angeblich Brujah diableriert haben soll) und seinen Kindern fast ausgerottet. Sie sind die wahren Philosophen, welche ihre Ansichten aus rein wissentschaftlicher Sicht sehen ohne jedes Vorhandensein von Gefühlen. Ihre Disziplinen sind Präsenz, Stärke, Temporis.


Clansdisziplinen: Geschwindigkeit, Präsenz, Stärke (Wahre Brujah haben statt Geschwindigkeit Temporis)


Was denken die Brujah über die...

Assamiten: Interessiert mich nicht. Sie sind zu weit weg, um einen Platz in unserer Welt zu haben.

Gangrel: Sie sind gute Kämpfer, die man respektieren sollte. Sie haben die Camarilla verlassen - vielleicht sind wir die nächsten.

Giovanni: Bäh. Ich weiß nicht genau, was sie eigentlich wollen, aber wer mit den Toten rummacht, kann mir nicht gefallen.

Jünger des Set: Schleimige Bastarde. Reiß' der Schlange den Kopf ab, aber pass auf, dass sie nicht zubeißt.

Lasombra: Erst zuschlagen, dann fragen. Andernfalls verschwinden sie in der Dunkelheit und du siehst sie nie wieder.

Malkavianer: Sie haben zwar Scheiße im Hirn, aber wenigstens berurteilen sie dich nicht nach dem, was du bist.

Nosferatu: Autsch! Sie können so hart zuschlagen wie wir und wissen alles. Mit ihnen sollte man es sich nicht verderben.

Ravnos: Fass mein Zeug an und ich reiß dir dein verficktes Hirn raus.

Toreador: Haben diese Kainskinder jemals irgendetwas getan? Ich glaube nicht.

Tremere: Wer zum Teufel hat diesen D&D Spielern den Kuss geschenkt?

Tzimisce: Ich weiß nicht so recht. Der eine Tzimisce, den ich mal getroffen habe, war besser drauf als alle Kainskinder der Camarilla, aber irgendwie war er...komisch.

Ventrue: Faschisten. Mein Erzeuger hat mir erzählt, dass sie uns mal kräftig in den Arsch gefickt haben. Ich hab zwar nicht zugehört, was er über Karthago erzählt hat, aber Rache ist Blutwurst.


Dieser Text wurde von Hemator Ferenzy verfasst.


Zuletzt von Mephisto am Mi Jul 21, 2010 4:32 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Mephisto
Admin

Anzahl der Beiträge : 4061
Anmeldedatum : 08.11.09

http://placeofinsanity.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Brujah

Beitrag  Mephisto am Mi Jul 21, 2010 4:28 am

Clansmakel:

Die Brujah sind der Clan, der am ehesten das Tier in sich freilässt, sie verfallen bei weitem schneller in die blutrünstige Raserei der Vampire und es fällt ihnen auch schwerer, sich wieder davon loszumachen.

avatar
Mephisto
Admin

Anzahl der Beiträge : 4061
Anmeldedatum : 08.11.09

http://placeofinsanity.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten